LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Bruxismus Therapie

Biofeedback mit dem Bruxismustrainer

Biofeedback ist eine effektive Methode hinsichtlich einer zielführenden Bruxismus Therapie. Ihre Maßnahme erfolgt als fachlich betreute Selbstanwendung. Nicht nur gegen Zähneknirschen im Schlaf, sondern (gerade) auch bei Zähnepressen sowie begleitender Schmerzsymptomatik (z.B. Spannungskopfschmerz, Nackenschmerz, Kieferschmerzen und Schmerzen im Kiefergelenk, u.a.)
Biofeedback mit dem Bruxismustrainer hilft Ihnen durch die direkte akustische oder visuelle Rückmeldung, Anspannungen überhaupt wahrzunehmen und dann zu korrigieren. Situationen, in denen der Bruxismus verstärkt auftritt, können so identifiziert und therapiert werden. Dabei können Sie den Bruxismustrainer mit zweifachem Nutzen einsetzen:

das Zähneknirschen wurde gestoppt

1. nächtliches Biofeedback

Bruxismus Therapie gegen Zähneknirschen ( in der Nacht )

Sie bringen den Messsensor Ihres tragbaren EMG-Biofeedbackgerätes Bruxismustrainer vor dem Schlafengehen von außen mittels empfindlichen und hautverträglichen Elektroden auf der Kiefermuskulatur an. Bei erhöhter Anspannung der Kaumuskulatur von mehr als vier Sekunden ( also nur beim Zähnepressen bzw. Zähneknirschen im Schlaf ) erhalten Sie einen gewollten akustischen Alarmreiz, so dass Sie die muskuläre Anspannung bewusst und unmittelbar korrigieren. Hierzu wird aufgrund der Wirkweise der Biofeedbackmethode in den ersten fünf Nächten ein "Nacht-Tagebuch" geführt. Erst nach dieser wichtigen Phase der Bewusstmachung erfolgt die Umstellung auf den sogenannten "intelligenten Alarm". Jetzt wird der Alarm durch bloßes Entspannen der Kaumuskulatur unterdrückt - das akute Zähneknirschen hat ein Ende. Sie lernen nach dem sogenannten Prinzip der "operanten Konditionierung" nach und nach ihre Kieferanspannung beim Ertönen des Alarmsignals sofort wieder zu reduzieren, ohne davon aufgeweckt zu werden. Im Zusammenspiel mit der muskulären Wahrnehmungsverbesserung durch das Biofeedbacktraining am Tag können Sie sich das nächtliche Zähneknirschen abgewöhnen.

2. "tägliches" Biofeedback:

Bruxismus Therapie gegen Zähneknirschen ( am Tag )

Ergänzend sollten Sie begleitend zur Anwendung gegen nächtliches Zähneknirschen muskuläre Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen mit dem Bruxismustrainer am Tage durchführen. Mit Hilfe des Messsensors werden Verspannungen betroffener Muskulatur (Kaumuskel, Nackenmuskulatur) gemessen und Sie können über die direkte Rückmeldung lernen, Ihre Muskelanspannung gezielt und kontrolliert zu beeinflussen. Zusätzlich sind diese Übungen gegen Bruxismus wichtig, um die Kaumuskulatur wieder zu einem gesundes Kontraktionsverhalten zu führen. Gerne erläutern wir Ihnen dies im Rahmen einer kostenlosen unverbindlichen Beratung näher.

Die Anwendung des Bruxismustrainers ist leicht zu Hause selbständig durchzuführen. Allerdings raten wir von einer Maßnahme "auf eigene Faust" ab, da eine fachliche Begleitung Ihrer persönlichen Fortschritte für eine erfolgreiche Bruxismus Behandlung von wesentlicher Bedeutung ist. Daher sollten Sie die in unseren Paketen gegen Bruxismus enthaltenen telefonischen Betreuungstermine im Interesse Ihres erklärten Ziels, etwas gegen das Zähneknirschen zu tun, wahrnehmen.

Die Lernphase erstreckt sich meist über ca. vier bis sechs Wochen. Zur Stabilisierung des erlernten Entspannungsverhaltens gegen das Zähneknirschen in der Nacht und für das episodenhafte "Ausschleichen" der Biofeedbackanwendung gegen Zähneknirschen empfiehlt sich die weitere Anwendung über in etwa den gleichen Zeitraum. Daher ist es in der Regel sinnvoll, den Bruxismustrainer für einen Zeitraum von drei Monaten als Leihgerät zu bestellen.

Übungsprogramm geben Bruxismus mit muskulärem Wahrnehmungstraining und Entspannungsübungen
OBEN