LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Effektive Behandlung bei Zähnepressen mit Schmerzsymptomatik

Das fachlich begleitete MyoStaeb® Biofeedbacktraining zu Hause stellt eine effektive Maßnahme im Kampf gegen Zähnepressen dar. Besonders profitieren Patienten mit begleitenden Schmerzen, wie Nackenschmerz, Schmerzen im Kiefergelenk und Spannungskopfschmerz. Häufig treten diese Beschwerden zusammen auf und sind gerade bei Patienten mit einer Craniomandibulären Dysfunktion beobachtbar.

In vielen Bereichen ist Biofeedback sehr erfolgreich. Auch für die Bereiche CMD und Schmerz, sowie bei Spannungskopfschmerzen ist die Wirksamkeit wissenschaftlich belegt.


Wann darf etwas als "wirksam" bezeichnet werden

Es gibt wissenschaftliche Anforderungen, wann die Aussage "wirksam"  zutrifft. Um die Kennzeichnung "wirksam" zu recht anzugeben, müssen mehrere Kriterien erfüllt werden. Idealerweise wird die Wirksamkeit durch Metastudien belegt (Metastudie = Vergleich mehrerer Studien und deren Ergebnissen). Mindestens aber ist das Vorliegen von kontrollierten und randomisierten Studien gefordert.
Beispiel: Eine Vorstudie (Pilotstudie), die nicht kontrolliert und nicht randomisiert durchgeführt wurde, kann eine Behandlung oder ein Produkt nicht als wirksam nachweisen!
Hier ist bei der Suche nach wirksamen Therapieformen bei CMD ggf. Vorsicht geboten. Mehr dazu, welche Therapieformen bei CDM "nachweislich wirksam" sind, finden Sie auch hier in einem Beitrag von einem der anerkanntesten Verfechter der evidenzbasierten Medizin, Prof. Jens Türp.


Biofeedback bei CMD und Schmerz wirksam

cmd bruxismus zähnepressen behandlung biofeedback gerätDie Wirksamkeit von Biofeedback bei CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) ist durch mind. zwei kontrollierte Studien und Metaanalysen belegt und zeigt vor allem sehr positive Effekte bzgl. der Reduktion von Schmerzsymptomatiken.1,2 Zielführend ist v.a. ein muskuläres Wahrnehmungs- und Koordinationstraining,3 das u.a. die Selbstwirksamkeitserwartung fördert. Die Angaben zu Erfolg (69%) und Effektstabilität4 decken sich mit unserer Erfahrung mit dem Bruxismustrainer MyoStaeb® E aus 18 Jahren. Auch Schienentherapie ist in Kombination mit Biofeedback wirksamer.5 Wesentlich für den Erfolg ist eine fachliche Begleitung des Patienten (v.a. bei Heimanwendung), um Fehltraining zu vermeiden.

1 Martin A., Rief W. (Hrsg.) (2010). Wie wirksam ist Biofeedback? Bern, Hans Huber *** 2 https://de.wikipedia.org/wiki/Biofeedback*** 3 Basler H-D. u.a. (Hrsg.) (3. erw. Aufl., 2013). Psychologische Schmerztherapie. Berlin. Springer *** 4 Crider A.B., Glaros A.G. (1999). A meta-analysis of EMG biofeedback treatment of temporomandibular disorders. Journal of Orofacial Pain (13), 29-37 *** 5 Shedden Mora, M., Weber, D. u.a. (2013), Biofeedback-based cognitive-behavioral treatment compared with occlusal splint for temporomandibular disorder, Clin J Pain (29), 1057-1065

 

Mit einem geleiteten Biofeedbacktraining zu Hause gewöhnt man sich nicht allein das Pressen in der Nacht ab. Die etwa zehnminütigen Trainingseinheiten mit dem Biofeedbackgerät am Tag haben einen positiven Effekt auf die (gestörten) Funktionsmuster betroffener Muskulatur sowie auch auf die Reduktion der Schmerzintensität (z.B. bei Spannungskopfschmerz, Nackenschmerz etc.).

Nur hier und jetzt für Sie auf dieser Seite:
Ihr Gutschein in Höhe von €14,95*
Damit erhalten Sie beispielsweise unsere Zubuch-Option "10-Tage-Test-Option" gratis.
Oder Sie sparen einfach bei der Bestellung Ihres gewünschten Pakets gegen Bruxismus.

Ihr Code lautet:
cmd_aff_3_17

*einlösbar im Zusammenhang mit der Erstbestellung eines Komfort-Pakets gegen Bruxismus. Das Feld zur Gutscheineingabe finden Sie während des Bezahlvorgangs im Bereich "Artikelübersicht" im unteren Bereich. Bei Interesse an unserem Platinum-Paket nennen Sie uns den Code bei Ihrer Beratung.

OBEN